[30 Tage–30 Schätze] Tag 8–Mein Lieblingsbuch aus der Kindheit

Meine erste Reaktion zu diesem Thema war: „Woher soll ich das bitte noch wissen??“ Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen und ich klatschte mir gegen die Stirn. Es gibt nur ein Buch aus meiner Kindheit, dass ich heiß und innig liebe. Wie konnte ich es nur vergessen?

30Tage

 

 

 

 

 

Tag 08 – Mein Lieblingsbuch/ –film aus der Kindheit

An meinen Lieblingsfilm aus der Kindheit kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern. Zumal wir früher auch nicht so wahnsinnig viel fernsehen durften und eher noch Kinder waren, die viel an der frischen Luft waren. Das waren noch Zeiten…

Aber an mein liebstes Buch kann ich mich noch erinnern. Es ist ein Bilderbuch und dank diesem Buch habe ich eine Lieblingsblume, die kaum jemand kennt.

S7300053

Ich glaube, dieses Bilderbuch gibt es gar nicht mehr. Und als ich im Zuge dieses Posts das Buch mal wieder durchgeblättert habe, musste ich doch erschrocken feststellen, dass die Seiten anfangen zu vergilben…

In Die Lupinenfrau geht es um ein junges Mädchen, das von ihrem Großvater gesagt bekommen hat:“ Du musst etwas tun, damit die Welt schöner wird!“ Doch viele Jahre wusste Alice nicht, was sie tun soll. Als erwachsene und schon leicht ergraute Frau fällt es ihr plötzlich ein: sie säht Lupinensamen in der ganzen Stadt aus.

S7300054

Dazu sollte man vielleicht wissen, dass es sehr schwer ist, Lupinen anzupflanzen. Ich hab es schon mehrmals in meinem Leben versucht. Aber es sind eigentlich wildwachsende Blumen. Daher freue ich mich jedes Mal riesig, wenn ich sie irgendwo am Wegesrand entdecke.
Seit ich dieses Buch kenne, sind Lupinen meine Lieblingsblumen. Wie auf dem Bild oben zu erahnen, gibt es sie in vielen Farben. Meistens sind sie aber lila. Das war viele Jahre auch meine Lieblingsfarbe. Dieses Unbezähmbare, Überraschende und die stolze Schönheit, die diese Pflanzen ausstrahlen… ich liebe es.

Ach, was bin ich froh, dass mir das wieder eingefallen ist. Und ich es euch zeigen konnte…

Habt ihr auch so einen kleinen Schatz bei euch?

One comment

  1. christerl says:

    Mein allerliebstes Kinderbuch ist „Irma hat so große Füße“ – vor kurzem wurde es auch neu aufgelegt, und meine Mama hat mir eine kleinere Ausgabe (also etwa DIN A5 statt DIN A4) davon geschenkt <3

Schreibe einen Kommentar