[Blogger-Alphabet] B wie Blogger-Treffen

Heute geht es mit dem nächsten Buchstaben aus dem Blogger-Alphabet von neontrauma weiter: B wie Blogger-Treffen.

blogger-aphabet-900x266

 

Anka von Ankas Geblubber hat vor einigen Jahren den Stuttgarter Blubber- und Bloggerstammtisch ins Leben gerufen. Zu jener Zeit wohnte ich auch noch in der Nähe von Stuttgart und nahm gerne teil. Mittlerweile hat sich der Stammtisch fest etabliert und findet mehrmals im Jahr statt. Das Besondere: Anka schafft es immer, einen Autoren davon zu überzeugen, teilzunehmen. Thomas Thiemeyer und Oliver Kern sind gar regelmäßige Teilnehmer.

Ohne Auto und nun mit einem Job, für den ich öfters unterwegs bin, kann ich nun leider so gut wie gar nicht mehr teilnehmen. Tatsächlich kollidieren die Termine oft mit beruflichen Verpflichtungen. Umso mehr freute ich mich, als ich im Sommer beim gemeinsamen Grillen teilnehmen konnte und so die Ehre hatte, den überaus sympathischen und interessanten Autor Wulf Dorn kennenzulernen.

Ansonsten habe ich mich wenn, dann nur sehr privat mit Blogger-Kollegen getroffen. Als ich mal in München war, traf ich mich zum Beispiel mit Petzi. Da ich aus beruflichen Gründen nie zu den Messen komme, kann ich auch dort nicht andere Blogger treffen.

Ich finde das schade, aber da das Bloggen nur eines meiner Hobbies ist und wir naturgemäß in alle Winde verstreut wohnen, ist es auch nicht zu schlimm. Mir ist es tatsächlich ein kleines bisschen wichtiger, hier vor Ort Menschen kennenzulernen. Ich treffe mich lieber öfters unverbindlich und zwischendurch, um so vielleicht eine Freundschaft wachsen zu lassen, als die meiste Zeit auf digitale Hilfsmittel zurückgreifen zu müssen.

Und wenn ich immer mal wieder am Rande mitbekomme, dass offenbar wieder Futterneid unter Bloggern herrscht, bin ich doch ganz froh, ein so kleines Licht zu sein, dass ich davon immer erst erfahre, wenn es fast vorbei ist bzw. nicht in dem Fokus bei zum Beispiel Rezensionsklau zu geraten.

Schreibe einen Kommentar