[Gekocht] Lauch-Käse-Suppe

Die reizende Joanna von Liebesbotschaft hat mich auf die schöne Idee gebracht, mir mal schnell eine wärmende Suppe zu kochen. Da ich die meisten Zutaten schon zu Hause hatte, war die Wahl für die Lauch-Käse-Suppe schnell getroffen.

Und das sind die kleinen Zutaten für diese leckere cremige Suppe (4 Schüsselportionen):
1 Zwiebel
3/4l Brühe
400g Schmelzkäse
1 große Stange Lauch

nach Geschmack: 1 Möhre, etwas Mais, Hackfleisch oder kleine Kartoffelstückchen

So hab ich’s gemacht:
Die Zwiebel schälen und klein schneiden, Lauch putzen und auch klein schneiden. In einem Topf mit Öl die Zwiebeln andünsten und dann den Lauch hinzugeben. Ist alles glasig, mit der Brühe ablöschen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Nun den Schmelzkäse einrühren und nochmal etwa 5-7 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
Solltet ihr als Einlage noch Hackfleisch hinzugeben wollen, empfehle ich das Fleisch vor dem Lauch zu den Zwiebeln hin den Topf zu geben und gut durchzubraten. Die Kartoffeln am besten gut klein schneiden, dann können sie in der Suppe gar kochen. Sonst in einem separaten Topf kochen lassen und später hinzugeben. Der Mais kann zum Schluss in die Suppe. Das gibt ihr ein bisschen Knack!
In meiner Suppe ist noch eine geraspelte Möhre drin. Die habe ich nach der Brühe und vor dem Schmelzkäse in die Suppe getan.

Dazu schmeckt: Weltmeisterbrot, Baguette, kleine Weißbrötchen

Wie helft ihr euch gegen die Kälte?

2 comments

Schreibe einen Kommentar