[Gesehen] Rio

Da ich grade etwas kränkle, nutze ich die Gelgenheit wieder gemütlich, ohne schlechtes Gewissen mir viele Filme reinzuziehen. Im Zuge dessen habe ich mir den Animationsfilm Rio ausgeliehen. Er kam am 7. April 2011 in die deutschen Kinos.

Quelle: http://www.tipps-blog.de/film/ab-heute-im-kino-rio-der-film/

INHALT Der kleine Papagei Blu wird als Baby-Vogel aus seiner Heimat Rio de Janeiro verschleppt und ladet durch einen Zufall bei Linda in Amerika. Sie zieht den Papagei liebevoll auf und die beiden werdne die besten Freunde. Bis eines Tages ein Wissenschaftler Blu mitnehmen will, denn er sei der letzte männliche Papagei seiner Art und soll diese zusammen mit einem Weibchen Jewel (gesprochen von Anne Hathaway) erhalten. Linda fährt mit Blu nach Rio. Dort wird Blu aus der Vogelstation gestohlen.Lindas Suche nach Blu beginnt und für Blu beginnt ein großes Abenteuer mit neuen Freunden und vielen Gefahren…

MEINE EINDRÜCKE Ich liebe Animationsfilme und schaue mir deswegen beinahe jeden davon an. Dieser ist eine Co-Produktion mit 20th Century Fox, eigentlich keine schlechte Wahl. Leider erinnert der Film stark an die Disnyfilme, denn die Tiere beginnen ab und zu mal zu singen. Obwohl ich diesen Disney-Verschnitt tatsächlich nur bei den alten Disneyfilmen wirklich mag, stört es hier nicht so sehr, denn es bleibt im Rahmen. Aber die Flucht/Suche nach Blu zieht sich doch deutlich in die Länge und die Handlung stagniert ein wenig dadurch. Die Zeichnungen sind aber sehr schön gemacht und in gewohnter Qualität.

FAZIT Obwohl der Film laut Wikipedia zu den erfolgreichsten (Animations-)Filmen 2011 zählt, ist er für mich defintiv kein Highlight unter den Animationsfilmen, dafür gibt es einfach schönere Filme. Man bekommt ein bisschen den Eindruck, dass der Film schnell produziert und auf den Markt geworfen wurde. Die Songs wirken halbherzig, die Story ist nicht ganz ausgereift und den Figuren fehlt zum Teil ein wenig Profil. Vielleicht ist es schon ein eindeutiges Indiz, dass keine bekannte deutsche Synchronstimme für den Film gesprochen hat…
Aber für ein kleines Nachmittagsvergnügen oder für kranke Kinder (wie mich), ist der Film durchaus anschaubar.

Habt ihr den Film gesehen?
Welche Animationsfilme haben euch enttäuscht?

2 comments

Schreibe einen Kommentar